Reisereklamation einfach, schnell und effektiv mit der App RechtSmart

20 April 2018

Mit dem jetzt veröffentlichten Thema „Reisereklamation“ hat RechtSmart auf ihrer Legal Tech Plattform eine einfache Möglichkeit geschaffen, mit wenigen Klicks den gesetzlich geregelten Anspruch auf Reisepreisminderung gegenüber seinem Reiseveranstalter zu verfolgen. Die Verbraucher müssen sich nicht mehr mit komplizierten Gesetzestexten herumschlagen oder einen teuren Anwalt beauftragen. Die Legal Tech Experten von RechtSmart haben erkannt, dass Verbraucher bisher viel zu selten von ihrem Recht Gebrauch gemacht haben, obwohl der Gesetzgeber den Verbraucherschutz von Pauschalreisenden im Reiserecht immer wieder gestärkt hat. Erst jüngst hat der Bundestag ein eigenes Pauschalreisegesetz zur Umsetzung der EU-Pauschalreise-Richtlinie beschlossen, das ab 01.07.2018 in Kraft tritt.

Dabei kann während einer Pauschalreise einiges schiefgehen: Transport, Unterkunft, Verpflegung und Organisation entsprechen nicht immer den Versprechungen. Immer wieder sind Reisende mit unzulässigen Gebühren und Zusatzkosten konfrontiert und erhalten von der Reiseleitung vor Ort nur ungenügend Unterstützung. Dabei möchte man einfach nur seinen Urlaub genießen und sich nicht mit juristischen Problemen herumplagen.

Oft führt bereits eine rechtzeitige und gut formulierte Anfrage beim Reiseveranstalter zur Abhilfe vor Ort. Mit RechtSmart kann der Reisende direkt am Urlaubsort juristisch geprüfte Mangelanzeigen inklusive Beweisfotos an seinen Reiseveranstalter senden und seine Rechte auf Reisepreisminderung mit Hilfe integrierter, einschlägiger Minderungstabellen geltend machen. Über die App kann man Reiseveranstalter aus einer Datenbank direkt auswählen und per E-Mail und Fax anschreiben.